Home > News > Das American PT Konzept für Läuferregeneration

News

News

Hier finden sie Neuigkeiten rund um American PT, die Praxis für Physiotherapie, Personal Training und Ernährungsberatung.

Das American PT Konzept für Läuferregeneration

Posted on September 30, 2020 by Michael Boettcher

Der Winter ist geprägt durch Kälte, früh einsetzende Dunkelheit und wechselhafte Wetterverhältnisse. Diese Bedingungen sind dem Lauftraining oft hinderlich und zwingen regelmäßige Läufer zu langen Pausen während der Wintermonate. Während im Sommer ausgedehnt nach Feierabend lange Runden gedreht werden, fokussiert man sich in der winterlichen Regenerationsphase vermehrt auf kurze aber effektive Läufe und zusätzliches Indoor Training.

Wir haben einen ausgeklügelten Trainingsplan entwickelt, um euch durch die Wintermonate zu begleiten und kleine Instabilitäten aus der vorherigen Saison zu behandeln, die euch die Kraft und Performance rauben und langfristig in Dysfunktionen und Verletzungen übergehen können. Um diese Dysfunktionen zu finden und zu beseitigen, achten wir verstärkt auf eure Atmung, Bewegung und Fitness.

Atmung

Bevor wir uns richtig Bewegen können, müssen wir richtig atmen. Die Atmung gibt uns Stabilität und garantiert gleichzeitig volle Beweglichkeit. Eine funktionsgestörte Atmung kann schmerzhafte Verspannungen und Rückenschmerzen auslösen. Das Resultat ist Schmerz, Schonbewegung und verlorene Trainingstage. Um das zu vermeiden, arbeiten wir gezielt an eurer Atemtechnik für mehr Energie und Leistungsfähigkeit.

 

Bewegung

Bewegung ist das Fundament aller Sportarten. Um uns frei zu bewegen, sind wir auf Beweglichkeit und Stabilität angewiesen. Wenn eines davon fehlt, kommt es zu Energielecks. Die rauben uns viel Kraft und führen zu unnötigem Verschleiß unserer Gelenke und Bänder. Mit dem sogenannten Läufer-TÜV können wir Verletzungen und Dysfunktionen erkennen und mit gezielten Übungen korrigieren. 

 

Fitness 

Damit wir optimale Leistung im Training und Wettkampf erzielen, brauchen wir ausreichende Kondition. Laufen erfordert Kraft und Stabilität in unserer Haltung, viel Ausdauer, um diese Kraft über mehrere Kilometer aufrecht zu erhalten und Explosivkraft, wenn die Ziellinie in Sicht ist. In den ruhigen Wintermonaten sollte der Fokus für Läufer deshalb auf der Stabilisierung der Rücken- und Rumpfmuskulatur, dem sogenannten Core-Training, funktionalen und gelenkschonendem Muskelaufbau und Faszientraining gegen Verkürzungen der Sehnen und Muskeln in den Beinen liegen.

• Als erstes behandeln wir alle Schmerzen und Bewegungseinschränkungen (z.B. Blockaden) mit Chiropraktik, Dry Needling, Faszienbehandlung und verschiedenen physiotherapeutischen Techniken.

• Als nächstes testen wir Atmung, Bewegung und Fitness. Bei Dysfunktionen werden gezielt korrektive Übungen angeboten.

• Wenn alles in Ordnung ist, bieten wir individuelles Training, Trainingspläne und Gruppentraining an, um euch für die nächste Saison vorzubereiten.

Wir bei American PT helfen euch das Laufen wieder zu genießen und eure Performance zu optimieren, damit ihr im Frühling wieder durchstarten könnt.

Euer Michael Boettcher